Übersicht über die im Rahmen des Studiums besuchten Seminare und erstellte Projektarbeiten.


Risikoabsicherung von Naturkatastrophen

Systemwissenschaftliches Hauptseminar
gehalten: 25.05.1998
Inhalt : Untersuchung zur Versicherung von Naturkatastrophen im Hinblick auf die globale Erwärmung der Erdatmosphäre. Die Versicherbarkeit der Elementargefahren wurde dabei vor dem Hintergrund zunehmender Extreme, sowie genereller Klimaänderungen und deren möglicher Auswirkungen untersucht.

StadtGen - Ein genetischer Algorithmus zur Auffindung optimaler Flächennutzungsverteilungen

Freiwillige Projektarbeit
gehalten: Wintersemester 1998/99
Inhalt : In dieser Arbeit wurde ein Verfahren zur Unterstützung des Planungsentwurfs von Flächennutzungen vorgestellt, welches es ermöglicht, den unterschiedlichen Anforderungen gerecht werdende räumliche Zuordnungen von Funktionen durch eine automatische Bewertung vorzunehmen.
Die Arbeit erfolgte a
ngeregt durch ein Paper von Bennet et al. 1995, in dem diese ein Mediationsverfahren für den Abstimmungsprozess in Landnutzungsplanungen vorgestellen, das die Ermittlung von Umwelteinwirkungen und die Kompromißfindung unterstützt. Durch intelligente Agenten unterstützt, werden verschiedene, unterschiedlichen Kriterien und Ansprüchen genügende, Planungswentwürfe entwickelt, die als Ausgangsbasis für weitere Verbesserungen mittels eines genetischen Algorithmus dienen.

Leistungsgerechte Förderung von Universitäten

Ergänzungsaufgabe zum ABWL-Seminar
gehalten: 03.1999
Inhalt : Diese Zusatzaufgabe entstand in einer ABWL-Seminarreihe.
Aufgabe war es zu überprüfen, wie eine leistungsgerechte Förderung von Universitäten erfolgen könnte und welche Auswirkungen daraus resultieren.

Projektbericht Machbarkeitsstudie

Systemwissenschaftliches Projektseminar
gehalten: 09.06.1999
Inhalt : Reimplementierung des am Institut für Umweltsystemforschung der Universität Osnabrück entstandenen Programms CemoS als Excel-Spreadsheet mit VBA-Dialogen. Ziel war es, seine Simulations-Algorithmen mit den Vorzügen des weit verbreiteten Office-Programms Excel zu kombinieren, zumal letzteres vielfach zur weiteren Verarbeitung der gewonnenen Ergebnisse eingesetzt wird.